Heilpflanzenschule-Detloff - Phytotherapeutin & Heilpraktikerin

Forschungskreis Heilpflanzenerfahrung

An jedem Termin lernen Sie Wirkung und Wesen einer Heilpflanze über die eigene Erfahrung kennen, z.B. durch sinnliche Wahrnehmung über schmecken, fühlen, sehen sowie durch Meditation und Pflanzenbetrachtung. Außerdem wird jede Pflanze theoretisch vorgestellt und zu einer Heilkräuterarznei verarbeitet, die nach dem Treffen zuhause ausprobiert und in Ihrer Wirkung erlebt wird. Wünschenswert ist die fortlaufende Teilnahme am Forschungskreis, um die gemachten Erfahrungen beim nächsten Termin auszutauschen.

Inhalt und Ablauf:

An jedem Termin des Forschungskreises Heilpflanzenerfahrung wird ein Heilkraut ausführlich gemeinsam bearbeitet. Unter Anleitung von Karin Detloff machen die Teilnehmenden sinnliche, persönliche Erfahrungen mit der Heilpflanze in frischer und getrockneter Form sowie mit Zubereitungen dieser Pflanze (Tee, Tinktur, auch Räuchern, Ölauszug, Raumspray o.ä.). Dabei geht es darum, sowohl die körperliche Wirkung als auch das Wesen der Heilpflanze, also ihre Wirksamkeit im psychisch-seelischen Bereich, zu erspüren und wahrzunehmen. Es gibt einen Kräuterspaziergang, um die Pflanze in der Natur kennenzulernen und anschließend wird mindestens ein Kräuterprodukt für das Ausprobieren zuhause zubereitet. Da nicht jede Pflanze für jeden Menschen aufgrund der eigenen gesundheitlichen Konstitution als Heilmittel anwendbar ist, gibt es stets eine sanfte Alternative, die dennoch Wesen und Wirkung des Heilkrautes vermittelt. Zuletzt wird jede Pflanze mit einem kleinen Skript theoretisch in Bezug auf Inhaltsstoffe, therapeutische Anwendungsmöglichkeiten, Nebenwirkungen u.ä. präsentiert.

Jährlich werden ungefähr 3 Pflanzen bearbeitet, am zweiten Termin des Jahres werden die Heilkräuter des Folgejahres gemeinsam ausgewählt.

Sammeln der Kräuter

Ihr Vorteil und das Besondere am Forschungskreis:

Das intensive eigene Erleben von Heilpflanzen steht im Vordergrund und ist einzigartig. Auf diesem Weg prägt sich diese Pflanze Ihnen persönlich über ihre individuelle Art der Wirkung auf Körper und Psyche ein. Sie erfahren regen Austausch in der Gruppe und erkennen über die Wahrnehmungen der anderen Teilnehmenden weitere Wirkungen und Wesenseigenschaften des Heilkrautes. Damit Sie besonders von dieser Form der Heilpflanzenerfahrung profitieren, sollten Sie fortlaufend teilnehmen, um sich selbst in der sinnlichen Wahrnehmung von Wesen und Wirkung der Heilpflanze zu erproben. So lernen Sie im Laufe der Zeit Heilkräuter intensiv über die persönliche Erfahrung kennen und anwenden und können dieses Wissen leicht für die Behandlung von PatientInnen, Familie und Freunden einsetzen. Bevor Sie sich für die regelmäßige Teilnahme entscheiden ist auf Wunsch eine Probeteilnahme an einem Termin möglich. Sind 12 Teilnehmende erreicht wird die Gruppe geschlossen bis jemand austritt.

Zielgruppe:

Therapeuten und interessierte Laien, die bereit sind intensiv und verantwortungsvoll mit den Heilkräutern zu arbeiten. Sehr gut geeignet, um Wissen aus einer Pflanzenheilkunde-Ausbildung/Phytotherapie-Ausbildung zu vertiefen oder auch mit wenig Vorwissen über das eigene Erleben ganz besondere Erfahrungen zu sammeln.

Ihr Wunsch: Sie möchten Heilpflanzen über das eigene Erleben intensiv kennenlernen und diese dazu ausprobieren? Sie haben Interesse an einem fortlaufenden Forschungskreis teilzunehmen und Ihre Erfahrungen auszutauschen? Dann sind Sie hier richtig.

Termine und Heilpflanzen 2018:

  • 26. Mai 2018 Gundelrebe
    Themen Veränderung, Selbstheilungskräfte, Stoffwechsel
  • 24. Juni 2018 Meisterwurz
    Themen Selbstbewusstsein, Entgiftung, Abwehrkräfte
  • 6. Oktober 2018 Wacholder
    Themen Verwurzelung, Schutz, Harnwege

Jeweils 9.30-17.00, mittags 1,5 Stunden Pause

Kosten pro Termin 100 €, bei Buchung und Belegung aller Termine 2018 insg.: 270 €, inkl. Materialkosten und Skript.

 

» Forschungskreis Heilpflanzenerfahrung als PDF herunterladen

zum Seitenanfang