Heilpflanzenschule-Detloff - Phytotherapeutin & Heilpraktikerin

Aktuelles

Heipflanze des Jahres 2019

Das Johanniskraut (Hypericum perforatum) ist die Heilpflanze des Jahres 2019 vom Naturheilverein Theophrastus gewählt. Als wichtige Sonnenpflanze, die zur Zeit der längsten Tage des Jahres blüht, wird sie meistens für die dunkelste Jahreszeit genutzt. Ein Tee oder eine Tinktur aus dem Kraut verbessert die Aufnahme von Vitamin D, wenn wir im Freien sind, und unterstützt so unsere Psyche. Antidepressiv, antimelancholisch, Nerven stärkend und beruhigend wirkt das Sommersonnenwendkraut, wie es früher hieß. Früher wichtig als Pflanze zur Teufelsabwehr, wird es heute erfolgreich bei Mobbing angewendet, da es auch die Angriffslust reduziert und zugleich hilft, weniger gestresst und angreifbar zu sein. Johanniskraut bewirkt eine Reizabschirmung, die in Stresssituationen, bei Angst und Überforderung hilfreich ist. Allerdings geht es mit vielen Medikamenten Wechselwirkungen ein und hat einige Nebenwirkungen. Anwendung also vorsichtig und mit Bedacht!

zum Seitenanfang